Contor-Regio Makroanalyse für das Immobilien Investment

Makroanalyse: Die Grundlagen

Contor- Regio ist mit dem BEST OF Preis 2013 der Initiative Mittelstand pämiert
BEST OF-Preis für Contor-Regio

Nachdem im Erstgespräch bereits der Anlageradius und die Art der gesuchten Immobilie festgelegt wurden, wird jetzt auf dieser Basis eine Makro-Standortanalyse zur Ermittlung der geeignetsten Städte für Ihr Immobilien Investment gefertigt.

 

Bei allen Immobilien Investitionen gilt der Spruch „Lage, Lage, Lage" um erfolgreiche von erfolglosen Investitionen zu unterscheiden. Nur deutlich mehr als zu früheren Zeiten bezieht sich dieser Spruch eher auf den Makrostandort als auf den Mikrostandort. Der demographische Wandel in Deutschland, Wanderungsbewegungen innerhalb Deutschlands und unterschiedliche ökonomische Entwicklungen deutscher Regionen machen es unerläßlich, die richtige Stadt für eine Immobilienanlage herauszufiltern. Dabei gibt es nicht den einen, für alle Anlagesituationen geeigneten Standort, sondern in der Regel mehrere, häufig geographisch weit voneinander entfernte geeignete Standortalternativen.

 

Natürlich gibt es Städte, die regelmäßig bei Attraktivitäts-Rankings, auch bezogen auf Immobilienanlagen, auf den ersten Plätzen landen. Zumeist handelt es sich dabei um wenige sehr bekannte Großstädte. Natürlich kann man nun direkt Investitionsobjekte in diesen wenigen bekannten Städten suchen. Wahrscheinlich wird man dann feststellen, daß die Konkurrenz um die guten Immobilien in diesen Städten groß ist. Damit sind wahrscheinlich auch die Preise für diese Objekte hoch und die erzielbaren Renditen für die Investition äußerst niedrig. Wenn man z.B. im Wohnungsbau investieren möchte, wäre es dann nicht vielleicht sinnvoll, zukunftsfähige Städte zu suchen mit positiver Bevölkerungsentwicklung, guter Infrastruktur in Verkehr und Bildung, relativ geringen sozialen Problemen bei hohem Wohlstand, die Nachholbedarf im Wohnungsbau aufzeigen und für die auch in den nächsten Jahren mit weiterem Potential zu rechnen ist?

 

Und diese geeigneten Städte für Ihre Investition gilt es aus der Zahl von ca. 12.000 Städten und Gemeinden in Deutschland herauszufiltern.

 

Makroanalyse: Mit Contor-Regio

Dieser Filter erfolgt nach dem Contor-Regio-Modell über das die Redaktion der Zeitschrift Manager Magazin urteilte „...Dies ließ uns einen deutschen Investment-Boom vorhersagen zu einem Zeitpunkt, an dem eine solche Vorhersage ziemlich absonderlich klang..."

 

Dieses Contor-Regio-Modell ist übrigens 2013 mit dem BEST OF Preis der Initiative Mittelstand im Bereich Consulting prämiert worden.

 

Innerhalb der Contor-Regio-Analyse werden die für Ihr Immobilien Investment relevanten Standortfaktoren festgesetzt. Diese hängen unter anderem von der Art des Investitionsobjektes ab. Für eine Wohnimmobilie sind sicherlich andere Standortfaktoren nebst unterschiedlicher Gewichtung zugrunde zu legen als für ein Gewerbeobjekt im Handelsbereich. Aber auch innerhalb der gleichen Immobilienart können sich unterschiedliche Standortfaktoren ergeben. Bevorzugt man speziell eine Investition im Bereich Seniorenimmobilien oder im Bereich junger Familien, im Geschoßwohnungsbau oder im Bereich der Einfamilienhäuser? Weiterhin muß die Gewichtung für diese Standortfaktoren festgelegt werden. Dabei sind Ihre Investitionsmotive und Ihre persönlichen Einstellungen bei der Festlegung der entsprechenden Faktoren wichtig. Unsere große Erfahrung kann eine wichtige Stütze bei Ihrer Entscheidungsfindung sein. Vorstehende Einzelheiten sollten diskutiert und müssen beantwortet werden, um die Contor-Regio-Standortanalyse durchzuführen.

 

Nach Eingabe des Anlageradius und der durch die Immobilienart bedingten Standortfaktoren wird eine Contor-Regio-Standortanalyse durchgeführt. So wird ein Ranking erstellt, das die geeignetsten Städte für Ihr Immobilien Investment zeigt.

 

Dieser gesamte Prozeß der Makroanalyse, also die Festlegung des Anlageradius, der Art der Immobilie, die Diskussion und Festlegung der Standortfaktoren nebst Gewichtung über die Durchführung der Contor-Regio-Analyse nebst Interpretation des Ergebnisses bis zur Darstellung des optimalen Standortes für Ihr Anlageobjekt kann in einem einzigen gemeinsamen Termin erfolgen. Hierzu sollte man sich die nötige Zeit nehmen. Da die Contor-Regio-Standortanalyse äußerst schnell und variabel ist, kann die Analyse innerhalb dieses Termins auf Basis des Diskussionsprozesses variiert werden. So kann beispielsweise die Auswirkung unterschiedlicher Gewichtungen oder der Einsatz verschiedener Standortfaktoren auf das Ergebnis geprüft werden.

 

Im Anschluß an den gemeinsamen Termin zur Erstellung der Contor-Regio-Analyse werden wir das Ergebnis mit Daten und Standortprofilen der geeignetsten Städte für Ihr Investitionsvorhaben zusammenfassen und Ihnen mit einer kurzen textlichen Darstellung der geeignetsten Städte für Ihr Investitionsvorhaben in Form einer Kurzstudie als Immobilien Investment Profil überreichen.

Makroanalyse: Die Kosten

Der Preis für diese Makroanalyse beträgt bei einem Termin

  • innerhalb Nordrhein-Westfalens 2.000,-- EUR
  •  außerhalb NRW`s und innerhalb Deutschlands 2.200,-- EUR.

Makroanalyse: Beispiele

Ein Beispiel einer Studie auf Basis des Contor-Regio-Modells finden Sie unter nachfolgendem Link. Für die Zeitschrift Immobilienwirtschaft haben wir 2006 deutsche Ballungsäume auf das Investitionsklima hin analysiert und in der Studie „Investitionen in Ballungsräumen" zusammengefaßt.

 

Für den Bereich der Wohnimmobilien haben wir Ende 2012 die Studie „Wohnimmobilien - Potentiale" erstellt, die ebenfalls in der Zeitschrift Immobilienwirtschaft sehr ausführlich beschrieben wurde. Diese Studie kann als Buch unter dem obigen Link erworben werden. Allein diese Studie kann bereits eine wichtige Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Standort für Ihr Investitionsvorhaben darstellen.